Home Studio Ratgeber Die besten Mikrofone ihrer Preisklasse

Die besten Mikrofone ihrer Preisklasse

Oftmals sucht man beim Mikrofon kaufen nicht primär nach dem besten Modell für die eigenen Ansprüche, sondern nach einem guten Gerät, das im Budget liegt, das man sich selbst setzt. Dabei liegen Kondensatormikrofone für den Bedarf im Homerecording Studio ohnehin bei maximal 300 €, sodass hier eine breite Spanne an Geräten zur Verfügung steht. Aber welches Mikrofon ist das beste in den jeweiligen Preisklassen? Wir zeigen es in unserer großen Übersicht. So findest du garantiert das perfekte Mikrofon für dein Home Studio.

Mikrofone bis 100 €

Für weniger als 100 € erhält man in der Regel keine gute Soundqualität – das war zumindest mal so. Heute gibt es durchaus Geräte in dieser Preisklasse, die sich sehen lassen können. Hier sei vor allem das Auna Mic 900 USB zu nennen. Dieses USB Mikrofon ist eines der am häufigsten auf Amazon verkauften Mikrofone überhaupt – und das nicht ohne Grund. Die gute Soundqualität des Kleinmembran-Kondensatormikrofons ist wirklich erstaunlich für gerade mal rund 75 €. Einfache Sprachaufnahmen können somit schon angefertigt werden.

Wenn es definitiv ein analoges XLR Mikrofon mit Audio Interface sein soll, kommt es darauf an, welche Zwecke man mit dem Mikrofon verfolgt. Da hier jedoch vor allem Sprachaufnahmen in Frage kommen, ist das Pronomic CM-22 das perfekte Mikrofon mit XLR Anschluss in dieser Preiskategorie. Die 32 mm Membran macht aus diesem Großmembran-Kondensatormikrofon ein echtes Homerecording Monster, denn Hintergrundgeräusche oder Störelemente gibt es hier kaum.

Mikrofone bis 200 €

Wer knapp 200 € für ein Mikrofon ausgibt, der kann durchaus Ansprüche an das Gerät stellen. Dabei hängt vieles natürlich wieder davon ab, ob man ein analoges XLR Mikrofon oder ein USB Mikrofon bevorzugt. Im Bereich der USB Mikrofone empfehlen wir definitiv das Rode NT USB. Dieses Kleinmembran-Kondensatormikrofon mit einem halben Zoll Membrandurchmesser und USB Anschluss findet sich in vielen YouTube-Kanälen und Podcasts wieder. Auch einfache Instrumente oder kleine Gesänge lassen sich mit diesem Mikrofon gut aufnehmen.

Für weniger als 200 € bekommt man allerdings auch hervorragende XLR Mikrofone, gerade Studio Mikrofone werden in dieser Preisklasse interessant. Wer etwas mehr als 150 € ausgeben möchte, der landet beim Rode NT1-A, was zweifelsfrei eines der besten Studiomikrofone fürs Homestudio ist, die es aktuell zu kaufen gibt. Nicht nur die hochwertige Verarbeitung, sondern auch die ausgesprochen hohe Soundqualität dieses Großmembranmikrofons machen das NT1-A des australischen Herstellers Rode zu unserer absoluten Kondensatormikrofon Empfehlung.

Mikrofone bis 300 €

Für das Mikrofon stehen knapp 300 € zur Verfügung, das Audio Interface nicht mit eingerechnet? Dann gibt es ohnehin nur noch zwei Modelle, die hier in Frage kommen – diese haben es aber auch in sich: Das Audio Technica AT2050 ist in Deutschland zwar leider nicht lückenlos erhältlich, die Aufnahmequalität des etwa 250 € teuren Mikrofons ist aber sensationell. Auch die Verarbeitung ist hier besonders hochwertig, lediglich der Lieferumfang bei diesem Modell könnte etwas üppiger bemessen sein.

Das beste Homerecording Mikrofon, das es aktuell zu kaufen gibt, ist jedoch das Rode NT1-KIT. Dieses Mikrofon, das natürlich in Australien gefertigt wird, besitzt weniger Eigenrauschen als jedes andere Mikrofon auf dem Markt. Die mitgelieferte Mikrofonspinne und der Popschutz sind perfekt an das Mikro angepasst. Wer hier noch einen Reflexionsfilter und ein gutes Audio Interface verwendet, kann Aufnahmen in professioneller Qualität anfertigen, die von so ziemlich allen anderen Homerecording-Lösungen nicht einmal im Ansatz erreicht werden können.