Home Mischpulte Behringer XENYX 1204FX

Behringer XENYX 1204FX

72
Behringer XENYX 1204FX
Behringer XENYX 1204FX

Das Behringer XENYX 1204FX ist ein Mittelklasse Mischpult aus dem Hause des deutschen Herstellers von Audio Hardware „Behringer“. Wer bereits etwas Erfahrung im Sound-Bereich hat, wird nun vielleicht die Augen rollen: Behringer galt nie als ein Hersteller, der besonders hohe Anforderungen an die Verarbeitung und Soundqualität erfüllt. In den letzten Jahren hat sich dies jedoch geändert. Mittlerweile verfügt der Hersteller über einige interessante Modelle in der Produktpalette, die sowohl Einsteiger, als auch Fortgeschrittene und Profis interessieren dürften. Das XENYX 1204FX von Behringer ist ein Kombi-Gerät aus Studio-Mischpult und Audio Interface mit USB Anschluss.

Diese Kombi-Geräte können sowohl für Live-Veranstaltungen, als auch für die Aufnahme im Home Studio genutzt werden. Wer also ein möglichst vielseitiges Gerät sucht, der ist mit einem solchen Modell bestens beraten. Wer hingegen ein spezielles Mischpult für Veranstaltungen oder ein Audio Interface für die Aufnahme im Studio sucht, der greift besser zu einem spezielleren Gerät. In unserem großen Behringer XENYX 1204FX Test erfährst du, ob dieses Mischpult die richtige Wahl für dich ist und wie es sich in der Praxis schlägt.

Das Behringer XENYX 1204FX jetzt bei Amazon kaufen*

Behringer XENYX 1204FX: Die Ausstattung

Das Behringer XENYX 1204FX ist ein 12 Kanal Mischpult, es können also bis zu 12 Spuren gleichzeitig verarbeitet werden. Insgesamt stehen vier reine XLR-Eigänge mit Vorverstärkern für Mikrofone zur Verfügung. Die Mikrofon Inputs verfügen über einen eigenen Gain-Regler, mit dem die Lautstärke geregelt werden kann. Leider gibt es für die analogen Klinken-Eingänge im 6,3mm Format keine eigenen Gain-Regler. Über die Mikrofon-Eingänge kann eine Phantomspeisung in Höhe von 48V gelegt werden. Damit können also Kondensatormikrofone, wie beispielsweise das Rode NT1-A, ohne Probleme betrieben werden.

Zusätzlich gibt es für die Mikrofon-Inputs außerdem einen Lowcut-Filter bei 75 Hz, der über Knöpfe über dem Gain-Regler bedient wird. Dieser sorgt für bessere Aufnahmen, indem niedrige Frequenzen ausgeblendet werden. Die 3-Band EQs verrichten gute Arbeit und sorgen für ausreichend Möglichkeiten zur Bearbeitung des Sounds. Das verbaute USB Audio Interface löst mit einer Sampling-Rate / Abtastrate von maximal 48 kHz auf und die A/D-Wandler Bandbreite liegt bei 16 bit. Hier liegt eine weitere Schwäche dieses Modells, dazu aber später mehr.

Verarbeitung & Sound des Mischpults

Behringer XENYX 1204FX Oberseite
Behringer XENYX 1204FX Oberseite

Die Verarbeitung ist zweifelsfrei einer der größten Kritikpunkte bei diesem Mischpult, sowie bei Behringer Modellen im Allgemeinen. Neben allgemein etwas zu breiten Spaltmaßen geben die Regler nach ein paar Monaten auch deutlich nach. Das bedeutet: Der Widerstand beim Regeln wird geringer und eine genaue Bedienung erschwert. Die Dreh-Regler für Mitten, Bässe und Höhen hingegen scheinen besser verarbeitet zu sein, hier treten keine Mangelerscheinungen auf. Das Problem hier: Nutzer mit dickeren Fingern könnten Probleme haben, einzelne Regler zu bedienen. Das sollte am besten selbst getestet werden.

Der Sound ist hingegen nicht von schlechten Eltern. Im Laufe der letzten Jahre hat sich der Hersteller Behringer in diesem Bereich wirklich weiterentwickelt und die heutigen Modelle verfügen über gute Soundqualität. Die Regler arbeiten zuverlässig und der Qualitätsverlust bei Aufnahmen durch das Dazwischenschalten des Mischpults ist vernachlässigbar. Das Problem ist höchstens die geringe Bandbreite der A/D-Wandlung. Im Gegensatz zu vollwertigen Audio Interfaces verfügt das XENYX 1204FX hier lediglich über 16 bit – das geht eindeutig besser und nimmt qualitativ hochwertigeren Aufnahmen den Wind aus den Segeln.

Das Behringer XENYX 1204FX jetzt bei Amazon kaufen*

Für’s Studio & für die Bühne

Rückseite des Behringer XENYX 1204FX
Rückseite des Behringer XENYX 1204FX

Die Studio-Eignung des Behringer XENYX 1204FX beschränkt sich im wesentlichen auf Gelegenheitsaufnahmen. Gerade durch die schwachen technischen Daten der verbauten USB Soundkarte wird hier viel Potential liegen gelassen. Wer ein Gerät fürs Studio sucht, sollte also besser zu einem Audio Interface wie dem Steinberg UR22 greifen. Gelegentliche Sprachaufnahmen oder auch mal das Abnehmen einzelner Instrumente gelingen aber auch mit diesem Mischpult sehr gut. Die Treiber hierfür gibt es auf der Behringer Website, in der Regel sollten diese jedoch auf Grund des USB Anschlusses nicht von Nöten sein.

Bei Bühnen-Auftritten kommt das XENYX 1204FX auf Grund der mangelnden Ausstattung schnell an seine Grenzen. Mehrere Instrumente oder Mikrofone lassen sich zwar abmischen, die fehlende Gain-Regelung für Klinken-Eingänge und die schwachen Mikrofon-Vorverstärker sorgen hier aber nicht für ekstatische Klänge. Die primären Einsatzzwecke dürften hier beim Verarbeiten von wenigen Mikrofonen und einzelnen Instrumenten (z.B. Gitarren) liegen. Dafür ist dieses Gerät perfekt geeignet – sobald die Anforderungen aber etwas höher werden, sollte zu einem Modell mit mehr Kanälen und Eingängen gegriffen werden.

Preis/Leistungs-Verhältnis & Fazit

Das Behringer XENYX 1204FX ist weder ein vollwertiges Live-Mischpult, noch ein Studio Audio Interface. In der Praxis eignet es sich vor allem für Gelegenheitsnutzer und unentschlossene Käufer. Wer etwas mehr Geld in die Hand nimmt, kann einfach ein gutes Mischpult und ein solides Audio Interface verbinden und damit die ideale Soundqualität erzielen. Für den wirklich geringen Preis dieses Modells ist die Soundqualität, die Verarbeitung und die Ausstattung aber unserer Ansicht nach immer noch angemessen.

Das hohe Gewicht von 2,8 kG und die benötigte externe Stromversorgung sollten Nutzer dieses Modells nicht vor unlösbare Probleme stellen. Dennoch solltest du dir darüber im Klaren sein, dass ein spezielles Einzelgerät – also ein vollwertiges Mischpult oder ein Audio Interface – immer eine bessere Qualität erzielen wird. Gerade für Anfänger oder kleinere Bands / einzelne Musiker ist dieses Kombi-Mischpult aber eine gute Wahl, mit der erste Erfahrungen im Homerecording Bereich gesammelt werden können. Insofern ist das XENYX 1204FX von Behringer gerade für Einsteiger eine gute Wahl.

Das Behringer XENYX 1204FX jetzt bei Amazon kaufen*

Weiterführende Informationen zum Behringer XENYX 1204FX

Gutes Allrounder-Mischpult für den Einstieg
Soundqualität
Verarbeitung
Funktionsumfang
Preis / Leistung
Testbericht Gesamtergebnis
Das Behringer XENYX 1204FX ist eines der vielfältigsten Mischpulte, die es aktuell gibt. Nicht nur die Live-Eignung, sondern auch die Studioqualitäten machen dieses Modell zu einem echten Geheimtipp. Nicht umsonst ist das XENYX 1204FX eines der am häufigsten verkauften Combo-Geräte überhaupt.
84 %
Gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *